· 

1. Herren baut Siegesserie aus

Mit einem 5:1 Auswärtssieg (HZ 1:1) konnte unsere 1. Herren bereits am Freitagabend den 8. Spieltag der Kreisliga A Bielefeld erfolgreich gestalten und das Punktekonto auf satte 21 Punkte schrauben.

 

Bereits vor dem Spiel war klar, dass es in Heepen ein „richtig dickes Brett“ zu bohren gilt. Mit 15 Punkten aus den ersten sieben Spielen (u.a. Siege gegen Häger und Eintracht Bielefeld) sowie einer überzeugenden Pokalvorstellung gegen Landesligist Steinhagen startete die Truppe von Coach Bastian Metzdorf mehr als achtbar in die Saison.

 

Bereits nach 5 Min. konnte Kapitän Jan-Hendrik Gessat nach schnell ausgeführtem Weinreich-Freistoß sehenswert zum 1:0 für das Gästeteam einköpfen. Die frühe Führung währte allerdings nicht lange – kurze Zeit später gelang Heepen durch einen verwandelten Foulelfmeter der Ausgleich.

 

Bis zur Pause entwickelte sich ein vor allem taktisch geprägtes Spiel, in dem Henry Deutschmann kurz vor Pausenpfiff nach einem schönen Angriff am Aluminium scheiterte – somit blieb es beim leistungsgerechten 1:1 zur Halbzeit.

 

Auch in die zweite Halbzeit starteten unsere Jungs mit einem frühen Tor: Nach Ballgewinn im Zentrum schaltete Ruben Herz am schnellsten und bediente den startenden Christian Boltz, der vor dem Tor die Nerven behielt und zum umjubelten 2:1 Führungstreffer einschob.

 

In der Folgezeit konnte unsere 1. Herren die Spielkontrolle mehr und mehr an sich reißen und zeigte zudem in der Offensive eine hohe Effektivität.

Durch einen sehenswerten Fernschuss erhöhte der eingewechselte Stefano Farina in der 70 Min. auf 3:1. Der ebenfalls eingewechselte Daniel Martens sorgte mit einer schönen Einzelleistung in der 78 Minute zum 4:1 und der damit verbundenen Vorentscheidung.

 

Der Schlusspunkt einer äußerst starken 2. Halbzeit setzte Henry Deutschmann, der einen schönen Konter überlegt zum 5:1 abschloss.

 

Aufgrund einer sehr starken 2. Halbzeit ein überzeugender und verdienter Sieg für unsere Jungs, der aber u.U. als ein bis zwei Tore zu hoch beurteilt werden kann.

 

Mit nunmehr 21 Punkten und dem siebten Sieg in Folge kann man mit vollem Selbstbewusstsein in das kommende Ortsderby gegen die ebenfalls stark gestartete SG Oesterweg gehen.

 

Aufstellung:

Richter, Wolf, Redecker, Herz, Daut, Bltz, Weinreich, Gessat, Deutschmann, Strathkötter, Sandkühler

 

Einwechslungen:

54. Minute Martens für Daut

70. Minute Farina für Strathkötter

75. Minute Nöcker für Boltz

81. Minute Le für Wolf

 

Ergänzungsspieler:

Consbruch, Amsbeck, Schröder

 

Das nächste Spiel:

Spvg. Versmold - SG Oesterweg

Sonntag, 06.10.2019

Anstoß: 15:00 Uhr

Kurt-Nagel-Parkstadion