· 

Pokalaus im Viertelfinale!

Nach einer guten Vorstellung in Osnabrück ist der Traum vom Einzug ins Halbfinale leider zu Ende.

 

Die Dodesheider versuchten von Beginn an Druck zu machen. Wir hielten jedoch gut dagegen und kamen auch zu Möglichkeiten. In der 17. Minute jedoch waren wir machtlos.

 

Nach einer schönen Kombination gingen die Dodesheiderinnen mit 1:0 in Führung. Schnell erholten wir uns von dem Schock und drängten auf den Ausgleich.

 

In der 44.Minute kam dann ein Halbflugball von Jamie an den Strafraum zu Elli. Nach einer kurzen Drehung zappelte der Ball im Netz. Nicht unverdient ging es mit 1:1 in die Halbzeitpause.

 

Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich dann ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. In der 56. Minute nutzte Fabi die sich ergebende Chance nach einem Ballgewinn im Mittelfeld und vollendete zur zwischenzeitlichen 2:1 Führung für uns.

 

Bis zur 69.Minute hatten wir jetzt mehr Spielanteile und die große Chance unsere Führung auszubauen. Ein Heber von Melissa landete jedoch an der Querlatte.

 

Zwei Sonntagsschüsse aus gut 25 Metern brachten dann jedoch die Vorentscheidung in der 69. Und 71. Minute.

 

Als wir uns von dem Schock erholt hatten und nochmal alles versuchten, gab es einen berechtigten Elfmeter gegen uns. Leider hatte Lena keine Chance den Ball zu parieren.

 

 

Am Ende standen wir nach einer intensiven bzw. ausgeglichenen Partie wieder mit leeren Händen da.

 

Bericht: Carsten Flottmann

 

Tore: 

44. Minute Urban

56. Minute Neugebauer

 

Kader:

Pötsch, Bircic, R. Garlich, Brinkmann, Bestmann, Neumann, Neugebauer, Strathkötter, Rosner, J. Garlich, Urban

 

Einwechslungen:

46. Minute Haßpecker für J. Garlich

46. Minute Pieper für Urban

 

Ergänzungsspieler: 

Gervelmeyer