· 

Niederlage für die Spielgemeinschaft!

Nach einer sehr holprigen Winter Vorbereitung starteten wir gestern bei besten äußeren Bedingungen die Rückrunde.

 

Zu Gast auf unserer Anlage war das Team der SG Dodesheide/Haste. Von Beginn an entwickelte sich ein rassiges Damen Kreisligaspiel mit leichten Vorteilen für die Osnabrückerinnen.

 

Diese nutzten dann auch eine Unaufmerksamkeit unserer Abwehr zur Führung. Unsere Antwort ließ jedoch nicht lange auf sich warten. Unbeeindruckt vom Rückstand versuchten wir unser Spiel auf den Platz zu bringen. Mit viel Einsatz und Laufbereitschaft erarbeiten wir uns Torchancen.

 

Eine scharfe Hereingabe von Janne über die rechte Offensivseite wurde unglücklich von einer Dodesheider Spielerin abgefälscht und landete somit zum 1:1 Ausgleich im Netz.

 

Spätestens ab jetzt war die Partei völlig offen. Jedoch drohte kurze Zeit später wieder ein Gegentreffer. Die Dodesheider Schützin verzog den zurecht gegebenen Strafstoß völlig. In der 35. Minute markierte Dodesheide dann den Führungstreffer nach einer gut hereingebrachten Ecke. Aus dem Gewühl heraus fiel das 1:2.

 

Nach dem Seitenwechsel versuchten wir dann mit frühem Pressing den Spielfluss der Osnabrückerinnen zu stören. Diese blieben jedoch immer wieder durch schnelle Konter und gute Kombinationen gefährlich.

 

Lena parierte einige Male überragend im 1 gegen 1. Begünstigt durch eine klare Fehlentscheidung des jungen Schiedsrichters in der 67. Minute wurde die Partie jedoch zu Gunsten des Gegners entschieden.

 

Janne war nach einem fairen Tackling auf Höhe unseres Sechzehners von hinten umgerannt worden. Beide Spielerinnen gingen zu Boden und der junge Schiedsrichter entschied völlig unverständlich für alle auf Freistoß für Dodesheide. Die hereingebrachte Flanke nutzten sie dann zum 1:3 eiskalt.

 

Mit toller Moral versuchten wir dann das Ergebnis noch zu drehen. Eine Ecke durch Fabi erwischte Lina mit dem Kopf nicht richtig. Der Ball strich knapp am Tor vorbei.

 

Fabi hämmerte aus spitzem Winkel den Ball mit links an die Querlatte. Als wir dann in den letzten Minuten noch offensiver spielten, kassierten wir durch einen Konter in 87.Minute den 1:4 Endstand in einem Spiel, das wesentlich knapper war als es das Ergebnis aussagt.

 

Für uns bedeutet dass jetzt, aus den gemachten Fehlern zu lernen und am kommenden Samstag die 3 Punkte aus Nahne mit zunehmen.

 

Bericht: Carsten Flottmann

 

Aufstellung: 

Pötsch, Asendorf, R. Garlich, Brinkmann, Bestmann, Ellebracht, Neumann, Rosner, Strathkötter, J. Garlich, Hadzic

 

Einwechslungen: 

46. Neugebauer für J. Garlich

46. Haßpecker für Hadzic

75. Hadzic für Bestmann

80. Stroms für Haßpecker

 

Tor: 

23. Min. Eigentor von Dodesheide nach Vorlage von Janne Neumann