· 

Keine Punkte für unsere 1. Herren.

Leider wurde es heute nichts mit den erhofften 3 Punkten. Gegen einen, vor allem im Sturm, sehr guten Gegner gab es eine nicht einmal unverdiente 1:3 Niederlage.

 

Es begann damit, dass Mitte der 1.Halbzeit Matze auf dem glatten Rasen wegrutschte und so den Gegentreffer einleitete. Das kann natürlich passieren, aber wir waren andererseits nach vorn nicht durchschlagskräftig genug, obwohl Chancen vorhanden war.

 

Das 2.Gegentor war eine klasse Leistung der gegnerischen Nummer 9, der den Ball mit der Brust annahm und aus der Drehung das 2:0 erzielte. Dabei blieb es bis zur Pause.

 

In Halbzeit 2 übernahmen wir zunächst die Regie und konnten auch durch P. Wolf den Anschlusstreffer erzielen. Nun schien sich das Spiel zu drehen, aber Eintracht war mit seinen Spitzen immer gefährlich und so fiel plötzlich statt des erhofften Ausgleichs das 1:3.

 

Damit war das Spiel eigentlich gelaufen und Bielefeld konnte das Ergebnis bis zum Schluß trotz einiger guter Versmolder Chancen halten.

 

Man sah heute einen Gegner, der nicht zu Unrecht den zweitbesten Sturm der Liga hat. Ob nun natürlich nächste Woche beim immer besser werdenden SV Häger ein Sieg gelingt, bleibt abzuwarten.

 

Bericht: Rainer Biesler

Kader:

Thomelcik, Wolf, Boltz, A. Bulanov, Bojko, Jetscho, Herz, Grundwald, Kohlrautz, C. Bulanov

 

Tor:

1:2 Philipp Wolf

 

Einwechslungen:

Redecker für Bojko

Piee für Jetscho

 

Ergänzungsspieler:

Richter, Farina, Strathkötter, Meyer-Sickendiek, Nöcker

 

Das nächste Spiel:

SV Häger - Spvg. Versmold

Sonntag, 12.11.2017, 14:30 Uhr, Oberwelland-Park