· 

Verdiente Niederlage für die C-Jugend

Desolate Einstellung führt zur 11:2 Niederlage beim BV Werther.

 

 

Beim BV Werther kam die angesprochen schwere Aufgabe, denn der BV Kader besteht aus dem Jahrgang 2003.

 

Doch ging das Spiel nicht verloren wegen der fußballerischen Möglichkeiten sondern, eine desolate Einstellung führte zur Niederlage.

 

Sicherlich war es kein optimales Wetter, doch hatte man den Eindruck das unser Kinder nur das schlechte Wetter und die größeren Spieler gesehen haben. Aber man muss klar sagen das der BV  haushoch gewonnen hat, aber bis zur 20. Minute, wo dann das 2:1 gefallen ist, waren alles drin für uns.

 

Mit dem Doppelschlag 2:1 und 3:1 in der 22. Minute war die Moral gebrochen und der Untergang war besiegelt, drei gute Wertheraner Spieler haben dann durch viele Einzelleistungen das Spiel entschieden.

Das Schlimmste ist, dass unsere Spieler durch Einzelaktionen alles was gut war, herschenken und dem Gegner noch mehr Möglichkeiten gaben.

 

Die Einstellung zum Spiel und zum Mannschaftssport muss sich ändern, sonst gibt es keine Punkte mehr!!

 

Die nächsten Trainingseinheiten werden sich wohl er um Moral und Wille drehen denn trotz Niederlage waren in unserm Team mehr Spielzüge und taktische Laufwegen zu erkennen als beim Gegner.

 

Bericht: Tobias Rolf

 

Tore:

4., 42. Smail Hadzic

 

Kader: 

Paul Fahle, Dennis Neumüller, Jan Backhaus, Dennis Wolff, Samil Hadzic, Oskar Brinkmann, Mika Spiekermann, Joris Pudel, Lara Rolf, Smail Hadzic, Alper Kekilli

 

Ergänzungsspieler: 

Dominik Renner, Kevin Peters