· 

Erneutes Remis für unsere 1. Herren

Nichts wurde es aus dem erhofften Sieg gegen Jöllenbeck II.

 

Das lag aber nicht etwa an der Stärke des Gegners sondern dieses Mal eindeutig an der fehlenden Durchschlagskraft unseres Teams.

 

In Halbzeit 1 hatten wir "gefühlte" 80% Ballbesitz und der Gegner nicht eine einzige Chance und trotzdem stand es lediglich 1:0 für uns. Ich war allerdings guter Dinge und wagte die Prognose: 4:0.

 

Doch kaum hatte die 2. Halbzeit begonnen führte ein Fehler in unserer Hintermannschaft zu einer Riesenchance für Jöllenbeck, die allerdings Marvin im Tor noch vereiteln konnte. Nur wenige Zeigerumdrehungen später erneut ein Schnitzer in unserer Hintermannschaft und es stand wie aus heiterem Himmel 1:1.

 

Noch war aber Zeit genug, die nötigen Tore zu schießen. Aber es kam anders. Mit einem 2. Konter gelang Jöllenbeck sogar der Führungstreffer. Nun begann das große Zittern und der Versuch, es mit der berühmtem Brechstange zu richten. Doch trotz einiger Chancen gelang uns nur noch das 2:2 durch einen Handelfmeter.

 

 

Alles Anrennen brachte nichts mehr, sodass am Ende 2 Punkte eindeutig verloren waren. Ob diese allerdings nächste Woche bei den starken Ummelern geholt werden können, bleibt abzuwarten.

 

Tore:

21. Christian Boltz

80. Andre Grunwald

 

Bericht: Rainer Biesler