· 

Glücklicher "Last Minute" Sieg

In einem mäßigen Spiel konnte unser Team in der 94.Minute den Siegtreffer erzielen.

 

Beide Mannschaften neutralisierten sich ziemlich und es kam kein rechter Spielfluss auf. Da musste ein individueller Fehler herhalten, um Altenhagen in der 32. Minute mit 1:0 in Führung zu bringen. So wurden auch die Seiten gewechselt.

 

Danach kam unsere Elf mit etwas mehr Elan aus der Kabine und so viel der verdiente Ausgleich in der 58.Minute durch Alexander Bulanov. Leider führte das nicht zu mehr Sicherheit im Team, so dass man sich nach 90.Minuten schon mit einem (auch gerechten) Unentschieden abgefunden hatte. Der Schiri ließ allerdings berechtigterweise 4 Minuten nachspielen und so gelang uns in der allerletzten Minute nach Solo von Kohli durch Tom Nöcker der vielumjubelte Siegtreffer.

 

Manchmal gehört auch Glück zum Spiel.

 

Nächste Woche geht es nach Brake, da wird eine Leistungssteigerung nötig sein, um dort Punkte mitzunehmen. Aber unmöglich ist nichts, dass haben wir gegen Senne gesehen. 

 

(Bericht: Rainer Biesler)

Torjubel zum 2:1 Endstand
Torjubel zum 2:1 Endstand