Corona & Trainingsbetrieb


Download Zettel für die Rückverfolgbarkeit der Zuschauer

+++ Update: Neues Formular (07.08.2020) +++

 

Hinweise: 

-Diese Zettel liegen auch bei den Spielen unserer Mannschaften aus. Ohne Abgabe des Zettels können wir Zuschauern leider keinen Zutritt zur Anlage gewähren. 

-Vorab können Sie sich dieses Formular ausdrucken und ausfüllen. Bitte nur den benötigten Teil des Zettels mitbringen. 

-Der Zettel wird in eine Box am Eingang eingeworfen. Sollte dort keine Box stehen, gebt den Zettel bitte beim Clubraumbetreiber ab. 

Download
Angaben zur Rückverfolgbarkeit der Zusch
Adobe Acrobat Dokument 76.2 KB

Ablauf für Zuschauer bei den Spielen: 

- Den richtigen Eingang wählen.

- Hände desinfizieren.

- Zettel ausfüllen und abgeben.

- Spiel genießen.

- Abstand halten.

- Die Regeln einhalten.

Download Trainingszettel

Wichtig: Der Zettel ist einmalig vor Teilnahme des ersten Trainings beim Trainer abzugeben. Ohne Abgabe des Zettels kann derjenige leider nicht am Training teilnehmen. 

Download
Trainingsdaten Spvg Versmold Corona Juge
Adobe Acrobat Dokument 45.6 KB

Zuletzt aktualisiert: 11.08.2020

Download
Trainingsdaten SENIOREN
Trainingsdaten Spvg Versmold Corona Seni
Adobe Acrobat Dokument 55.6 KB

Zuletzt aktualisiert: Juli 2020

+++ Update 11.08.2020 zu dem Formular für Senioren: Die Punkte 2 und 3 sind nicht mehr aktuell. Kontaktsport ist in einer Gruppe bis zu 30 Personen erlaubt. Vor dem Training, in Pausen und nach dem Training ist der Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten. +++

Trainingszeiten:

1. Herren

Dienstags 19:00 Uhr - 20:30 Uhr, Kurt-Nagel-Parkstadion

Donnerstags 19:00 Uhr - 20:30 Uhr, Kurt-Nagel-Parkstadion

Freitags 18:30 Uhr - 20:00 Uhr, Kurt-Nagel-Parkstadion


2. Herren

Dienstags 19:00 Uhr - 20:30 Uhr, Kunstrasenplatz Schulstraße

Donnerstags 19:00 Uhr - 20:30 Uhr, Kunstrasenplatz Schulstraße


C-Jugend:

Montags 19:00 Uhr - 20:30 Uhr, Kurt-Nagel-Parkstadion

Mittwochs 19:00 Uhr - 20:30 Uhr, Kurt-Nagel-Parkstadion


D-Jugend:

Mittwochs 17:00 Uhr - 18:45 Uhr, Kurt-Nagel-Parkstadion

Freitags 17:00 Uhr - 18:45 Uhr, Kurt-Nagel-Parkstadion


Seitens des Vorstandes ist Training wieder mit den aufgeführten Regelungen und im Rahmen der aktuellen Verordnungen des Landes NRW erlaubt. Jedoch überlassen wir jedem Trainer selbst die Entscheidung, ob er Training anbieten möchte, oder nicht. Gerade bei den kleineren Sportlern und Sportlerinnen unter uns ist die Umsetzung der Maßnahmen viel schwieriger und bedeutend aufwendiger. Deswegen bitten wir um Nachsicht, dass nicht alle Mannschaften vor den Sommerferien wieder ins Training einsteigen. 

 

Weiter Infos erhaltet ihr natürlich direkt bei euren Trainer. 

Bei folgenden Mannschaften findet aktuell (noch) kein Training statt: 

  • E-Jugend
  • F-Jugend
  • Minikicker

Änderungen können sich jederzeit ergeben. 

Trainingsregeln: 

  1. Zu jedem Training ist ein erneut ausgefüllter Zettel unterschrieben mitzubringen. Eine Teilnahme ohne diesen Zettel ist nicht möglich.
  2. Es ist nur kontaktfreier Trainingsbetrieb erlaubt.
  3. Die Abstandsregeln von mindestens 1,5 Meter sind während der gesamten Zeit des Trainings einzuhalten.
  4. Handhygiene: Die Hände müssen gründlich vor und nach dem Sport gewaschen oder desinfiziert werden.
  5. Die Toiletten können genutzt werden.
  6. Duschräume und Umkleiden sind geschlossen. Bitte in Trainingssachen erscheinen.

 

+++ Update 08/2020: Die Punkte 2 und 3 sind nicht mehr aktuell. Kontaktsport ist in einer Gruppe bis zu 30 Personen erlaubt. Vor dem Training, in Pausen und nach dem Training ist der Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten. +++ 

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal darauf hinweisen, dass die Sportanlage nach dem Training schnellstmöglich zu verlassen ist. 

Aktuelles vom FLVW: 

31.05.2020: 

https://www.flvw.de/news/detail/auch-ab-dem-30-mai-kein-regulaerer-fussball-moeglich/

 

"AUCH AB DEM 30. MAI KEIN REGULÄRER FUSSBALL MÖGLICH"

 

"Die Landesregierung Nordrhein-Westfalens hat am Mittwoch die neue Corona-Schutzverordnung veröffentlicht, die ab dem 30. Mai gilt. Darin enthalten sind unter anderem die Öffnung der Kontaktbeschränkung auf Gruppen von bis zu zehn Personen sowie Wettbewerbe im Breiten- und Freizeitsport. Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) weist in diesem Zusammenhang ausdrücklich darauf hin, dass nach wie vor kein regulärer Trainings- oder Wettkampfbetrieb im Amateur- und Jugendfußball möglich ist."